Israel und Argentinien

Dezember 24, 2006 um 11:54 pm | Veröffentlicht in Middle East | Hinterlasse einen Kommentar

Wer kann erklären, inwieweit eine Rechtfertigung Israel´s für den Anschlag auf die USS Liberty erbracht werden konnte? Damals starben 34 Soldaten der US-Navy.

Man erinnert sich vielleicht an die Massaker von Sabra und Schatila an den Palästinensern. Unmittelbarer Anführer der Angreifer war damals der Phalangisten-Kommandeur Elie Hobeiqa. Dieser wurde damals nicht bestraft und arbeitete dann später sogar als Minister für Wasser- und Energieversorgung im libanesischen Kabinett Hariri. (Peter Scholl-Latour, Kampf dem Terror, Kampf dem Islam, Ullstein, Berlin 2004, S 242).

„Tja, was du willst, dass man nicht tu´, das füg´auch keinem andern zu!“

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: