Prinzessin Diana

Dezember 24, 2006 um 10:34 pm | Veröffentlicht in Without Clash | Hinterlasse einen Kommentar

Lady Diana versteigerte kurz vor ihrem Tod die meisten ihrer schönen Kleider, engagierte sich immer mehr für Aids-Kranke und kämpfte für ein Verbot von Landminen. Im Islam stellt „Wohltätigkeit“ den schönsten Schmuck einer Frau dar. Der Vater von Dodi Fayed, Harrods, hilft heute diskret christlichen Frauen, die nach Scheidungen von islamischen Ehegatten vor Problemen stehen, das Sorgerecht für ihre Kinder zu bekommen.

Prinzessin Diana besuchte auch einmal das Shaukat Khanum Memorial Cancer Hospital and Research Centre (SKMCH&RC), das der pakistanischer Kricketspieler Imran Khan in Lahore, Pakistan, begründet hatte.

Die Kanten des Islam nicht geleugnet, qualifiziert oder disqualifiziert uns doch als Europäer die Art und Weise, wie wir mit Problemen umgehen. Die Regenbogenpresse rückt momentanab von den Moslems.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: