AIDS in Afghanistan

März 20, 2007 um 11:37 pm | Veröffentlicht in Skandale, World War IV | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Irak werden immer wieder Nachrichten über Bombenanschläge und Kämpfe gemeldet. Wenig hört man dagegen über das Leider der Zivilbevölkerung im kriegsgeschüttelten Afghanistan, besonders über das der Frauen und Kinder . Die Organisation Irin (humanitarian news and analysis, UN Office for the Coordination of Humanitarian Affairs) gibt Auskunft darüber, wie schlecht es jetzt Müttern und Kindern in Afghanistan in Wirklichkeit geht:

„When women or children get sick there are two ways [here].
Either Allah makes them well or they die“

Trotz des Krieges blieb die Geburtenrate hoch. An der untergeordneten Stellung der Frau in diesem trostlosen islamistischen Gebiet, dessen Bevölkerung bereits im Afghanistankrieg (1979-1989) gegen die Sowjetunion große Verluste erlitt, hat sich nichts geändert.

In der Nytimes wurde am folgender Bericht (19.3.2007, Carlotta Gall) veröffentlicht:

A new sorrow for Afghanistan: AIDS

Bilder: Aids ribbon

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: