Überfälle der Piraten

September 8, 2009 um 9:10 pm | Veröffentlicht in Piratenpartei | Hinterlasse einen Kommentar

Spaziergänger, die sich am Abend den 10.1.2009 in Frankfurt in der Innenstadt bestanden, staunten nicht schlecht, als ein unerwartetes Lichtspektakel wichtige Gebäude der Stadt in politische Werbeflächen verwandelt. Geschossen wurde mit Photonenbombern, die Ziele waren die Wahrzeichen der Stadt. Freilich entstand kein Schaden, sondern dort, wo die Lichter auf Wände und Fenster trafen, leuchtete das Logo der Piraten, ein stilisiertes Segelschiff auf weißem Grund in einem schwarzen Kreis. Das Spektakel dauerte mehrere Stunden lang. Die Initiatoren, die hessische Piratenpartei, nannten diese Aktion „Gobo City“ (Piratenpartei Hessen).



Eine weitere Aktion dieser Partei bestand in einer „Kaperfahrt“ auf der Spree. Dabei kreuzte 7. und 8. August ein Boot mit der Aufschrift „Klarmachen zum Ändern“ vor dem Berliner Reichstag. Auf dem Deck wehten Piratenflaggen. Während der Fahrt wurde mit Hilfe eines Megaphons aus dem Grundgesetz vorgelesen. Schließlich und endlich wollen die Piraten getreu ihres Namens „den Bundestag entern“, um so zu verhindern, dass dem Bürger – ihrer Meinung nach – Unrecht getan wird.

3803059582_5422ec3f52

Angebote für ein leckeres Kaperfrühstück, Kiez-Spaziergänge in Piratenkostüm und Ping-Pong Piratenpartien sollen Neugierige und Interessierte an Informationsstände locken. Fesche Piratinnen setzen sich in Szene, um die „Freibeuter der Gerechtigkeit“ durch einen flotten Song zu unterstützen.



Piraten kleisterten in Kassel nicht weniger als 660 Plakate auf Trägerplatten. Auch in Münster wird bereits eifrig gepinselt. Ein besonders schönes Foto einer kreativen Wahlveranstaltung entstand in Kiel, als einige Parteimitglieder auf dem 3-Mast-Schoner Thor Heyerdahl in See stachen.

img_4721_500

Nun, wenigstens einmal etwas Abwechslung. Auf die erstaunliche Idee, im Wahlkampf sogar eine Totenkopfflagge zu schwenken, kam bis jetzt noch niemand. In Anbetracht dessen, dass die Piraten jede Gewalt ablehnen und sich ganz klar zum Grundgesetz, zur Demokratie und zu Bürgerrechten bekennen, kann man ja kurz einmal innehalten. Um es vorwegzunehmen: Es ist spannend und interessant, herauszufinden, was die Piraten denn nun eigentlich im Schild führen.

Bilder: Kaperfahrt auf der Spree, Thor Heyerdahl

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: